Tefal AH960 Heißluftfritteuse im Test

238,95 €
Bei Amazon ansehen
Friteusen Test Tefal AH960 Heißluftfritteuse im Test sehr gut (92 %) friteusentests.de

Zusammenfassung des Tests

Testfazit

Die Heißluftfritteuse AH9600 bietet sehr viel Platz und liefert leckere Frittierergebnisse. Die Verarbeitung ist gut und die Bedienung leicht verständlich, so dass Sie direkt loslegen können. Schade, dass Tefal bei diesem Modell auf die 2-in-1-Funktion verzichtet hat. Dadurch ist es bei dem Modell YV9601 möglich, sowohl auf einer Grillplatte als auch im Garbehälter gleichzeitig zu garen. Dafür lässt sich bei der AH960 die Temperatur zw. 70° – 220° C einstellen, was die YV9601 nicht kann. Insgesamt können wir das Gerät jedoch empfehlen.

  • Gesamtbewertung
    92 %

Im Detail

  • Frittierleistung
    94 %
  • Handhabung
    91 %
  • Verarbeitung
    95 %
  • Reinigung
    93 %
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
    89 %

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • sehr hohes Fassungsvermögen (1,7 kg)
  • Rührarm wendet Speisen automatisch

Nachteile

  • Lautstärke könnte etwas niedriger sein

Tefal ActiFry Genius XL AH960 / AH9600 Testbericht

Tefal Actifry AH9600 geöffnet

In diesem Testbericht sehen wir uns die Heißluftfritteuse Actifry Genius XL AH9600 von Tefal genauer an: Wie gut schneidet das Modell ab? Die Redaktion des Magazins eKitchen vergibt übrigens Endnote „gut“. Lesen Sie jetzt unseren Testbericht!

Handhabung und Bedienung

Tefal Actifry AH9600 Bedienfeld

Die Actifry Genius XL (AH960 bzw. AH9600) und die etwas kleinere Actifry Genius (FZ760 bzw. FZ7600) sind seit 2018 verfügbar.

Unser Testmodell ist solide verarbeitet und die Bedienung ist einfach und intuitiv. Im Inneren des Rührbehälters mit 1,7 kg Fassungsvermögen befindet sich ein Rührarm, der die Zutaten während des Frittiervorgangs automatisch wendet. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Der Deckel ist oben durchsichtig, so dass Sie jederzeit den Garzustand nachvollziehen können.

Das Bedienfeld des Geräts besteht aus einem Display und Tasten für Automatikprogramme, sowie Tasten zur manuellen Einstellung der Temperatur und Dauer.

Die Schnellstartanleitung ist schön aufbereitet und zeigt übersichtlich Garzeiten und Rezepte, die wirklich hilfreich sind (daran sollten sich andere Hersteller ein Beispiel nehmen 😉 ). Weiter unten haben wir beispielhaft aufgeführt, wie lange Pommes in der Zubereitung benötigen.

Frittieren mit der Tefal Actifry AH9600 (Praxis)

Tefal Actifry AH9600 Pommes Frites

Für unseren Test haben wir TK-Pommes sowie Grillgemüse in der Tefal Actifry zubereitet. Auffällig ist das große Fassungsvermögen: Selbst die größten Philips-Geräte bieten nicht so viel Platz wie die AH960 mit 1,7 kg. Damit ist die Heißluftfritteuse besonders für größere Haushalte geeignet.

Dank des Rührarms werden die Speisen langsam gewendet und somit von allen Seiten gegart. Dieser lässt sich aber auch entfernen, so dass delikate Speisen nicht zerdrückt werden. Unsere TK-Pommes wurden im Test einwandfrei gewendet. Bei Pommes Frites aus frischen Kartoffeln sollten Sie ggf. auf den Rührarm verzichten, da sie sonst matschig werden können, je nachdem wie weich die Kartoffeln bereits sind.

Da Sie für die Zubereitung fast kein Öl benötigen und das Gerät verschlossen arbeitet, entstehen keine unangenehmen Gerüche.

Sowohl TK-Pommes als auch das Grillgemüse ist in unserem Test gut gelungen.

Wie lange benötigen Pommes Frites in der AH960?

Hier sehen Sie beispielhaft die Garzeiten für TK-Pommes in der AH960:

TypMengeActifry
Löffel Öl
Garzeit
Frische (10 mm x 10 mm)750 g 1/225 - 27 Min
1000 g3/428 - 30 Min
1500 gganzer Löffel36 - 38 Min
1700 gganzer Löffel42 - 44 Min
Tiefgekühlte
Pommes frites
(13 mm x 13
mm)
750 gohne Öl23 - 25 Min
1200 gohne Öl36 - 38 Min

Verarbeitung, Sicherheit und Reinigung

Tefal Actifry AH9600 Garkorb mit Rührarm

Die Verarbeitung der Heißluftfritteuse ist hochwertig.

Der keramikbeschichtete Garbehälter lässt sich entnehmen und der Rührarm davon trennen. Beide Bauteile lassen sich in der Spülmaschine reinigen und somit ist die Reinigung einfach. Alternativ lassen sich die Teile dank Antihaftbeschichtung auch problemlos von Hand spülen.

Die Lautstärke des Geräts ist ähnlich wie bei anderen Heißluftfritteusen: Vergleichbar mit einer Dunstabzugshaube auf mittlerer Einstellung. Das Gerät könnte also leiser arbeiten, ist aber nicht unbedingt lauter als andere Modelle.

Die Heißluftfritteuse wird außen heiß, insbesondere am Sichtfenster. Dieses ist mit einem Warnsymbol gekennzeichnet.

Bewertung

Die Heißluftfritteuse bietet viel Platz, lässt sich leicht bedienen und einfach reinigen. Schade, dass Tefal auf die praktische 2-in-1-Funktion wie bei dem Modell YV960130 verzichtet hat. Trotzdem funktioniert das Gerät einwandfrei und bereitet verschiedenste Speisen fettarm und gesund zu.

Ob Sie nun zur YV960130 greifen oder die Actifry Genius (XL) wählen, hängt davon ab, ob Sie lieber die 2-in-1-Funktion nutzen möchten oder einen größeren Garkorb bevorzugen. Jedefalls sprechen wir für die AH9600 eine Kaufempfehlung aus.

Das Magazin eKitchen lobt die guten Frittierergebnisse, den großen Garraum und die einfache Bedienung. Kritisiert wird die mittelmäßige Betriebslautstärke und eine nicht optimale Verarbeitung. Lesen Sie jetzt, was andere Kunden über das Gerät schreiben:

238,95 €

Technische Daten

EigenschaftWert
Leistung1550 Watt
Größe33 cm (B) x 26 cm (H) x 48 cm (T)
Fassungsvermögen1,7 kg
Fettfüllmengekein Öl / 1 - 2 Esslöffel (ca. 0,02 Liter)
SpülmaschinengeeignetJa
SichtfensterJa

Alternative: Tefal-Heißluftfritteuse mit 2-in-1-Funktion

Die Tefal YV960130 bietet ebenfalls viel Platz und hat einen Rührarm, zusätzlich aber noch eine zweite Garfläche. Dank der zweiten Grillplatte können zwei unterschiedliche Speisen gleichzeitig zubereitet werden. Dafür lässt sich bei dem Modell die Temperatur nicht verstellen, was bei der AH960 möglich ist.

Testbericht lesen »

Bei Amazon ansehen